VAUDE Aqua Back im Vergleich

VAUDE Aqua Back im Test
Bei der nächsten Radtour darf eine funktionelle Radtasche nicht fehlen. Hier gibt es auf dem Markt die unterschiedlichsten Ausführungen. In unserem Test möchten wir uns diesmal mit der VAUDE Aqua Back Fahrradtasche beschäftigen und deren Besonderheiten vorstellen. Diese zweiteilige Radtasche ist für ausgedehnte Radtouren ebenso geeignet, wie für den täglichen Weg ins Büro.

Verpackung und Lieferumfang

Wie bei vielen anderen Radprodukten auch, haben wir die Aqua Back von VAUDE in einer herkömmlichen Kartonverpackung geliefert bekommen. Nach dem Auspacken haben wir im Lieferumfang:
• die VAUDE Aqua Back Radtaschen,
• ein abnehmbarer Schultergurt und
• eine Anleitung
vorgefunden. Die beiden Taschen machen einen soliden und stabilen Eindruck.

Verarbeitung & Design

Zunächst haben wir uns mit der Verarbeitung und dem Design der beiden Hinterradtaschen auseinandergesetzt. Die Taschen bestehen aus Polyester sowie 1000 D Thermoplastic Polyurethane coated, einem überaus strapazierfähigen und wasserdichten Material mit zusätzlicher Textileinlage.

Die Rückseite der Taschen besteht aus schlagfestem Kunststoff, wobei jeweils ein integrierter Railhook 360 Grad Haken für einen sicheren Sitz am Gepäckträger sorgt. Oberhalb der Taschen sind zusätzliche Sicherungsschlaufen angebracht. Zudem ist die VAUDE Aqua Back dank Wickelverschluss gegen jegliche Witterung geschützt.

Die symmetrisch gebauten Seitentaschen zeichnen sich durch ein modernes und funktionelles Design aus. Sie können individuell links und rechts am Hinterrad befestigt werden. Mit dem Wickelverschluss lässt sich zudem die Packgröße den jeweiligen Bedürfnissen anpassen.

Zusätzliche reflektierende Elemente auf der Außenseite sorgen bei schlechter Sicht im Straßenverkehr für eine höhere Erkennungsrate. Letztlich darf auch der abnehmbare Schulterriemen nicht unerwähnt bleiben, falls wir einmal mit einer der Taschen zu Fuß unterwegs sind.

Erhältlich ist die VAUDE Aqua Back in den Farben
• red-black,
• blue-metallic,
• black,
• apple-metallic sowie
• canary.
Generell hat uns nicht nur das formschöne Design sehr gut gefallen, sondern auch die hohe Verarbeitungsqualität.

Befestigung am Fahrrad

Für einen festen Sitz sind die beiden VAUDE Aqua Back Taschen mit stabilen Kunststoffrücken ausgestattet. Zunächst kann der bewährte 360 Grad Railhook Haken als Montagestütze verwendet werden.

Befestigt werden die Taschen jedoch in erster Linie durch das bewährte QMR System. Mit wenigen Handgriffen können wir die Taschen am Fahrrad fixieren. Dabei ist das QMR-Befestigungssystem für Gepäckträgerrohre bis 16 mm geeignet. Es gibt optional aber auch Reduzierstücke für 8, 10 und 13 mm Rohre.

Viele Kunden waren ebenfalls von der raschen Montage und Demontage der beiden Hinterradtaschen begeistert. Schon aus diesem Grund erreicht die VAUDE Aqua Back eine positive Bewertung.

Handhabung und Funktionalität

Die Frage stellt sich immer, wie die Kunden mit der VAUDE Aqua Back im Alltag oder auf ihren Radtouren zurechtkommen. Viele Kunden finden die Handhabung relativ einfach und überaus praktisch. Die Taschen lassen sich gut bepacken, wobei auch schwerere Gegenstände dort sicher untergebracht sind.

Die zusätzlich enthaltene Innentasche mit dem Netzfach sorgt für mehr Übersicht. Viele günstige Packtaschen haben nur ein großes Staufach, in welchem wir kleinere Utensilien kaum wiederfinden. Auch wenn die Aqua Back keine Reisverschluss-Außentaschen bieten, haben wir im Inneren alles sehr schnell gefunden.

Schön finden wir auch die beiden Metallösen, mit denen wir unsere Hinterradtaschen mit einem optionalen Vorhängeschloss am Gepäckträger sichern können. Auch wenn mit einem Bolzenschneider diese dünnen Stahlseile gekappt werden können, wir es für Gelegenheitsdiebe jedoch umso schwieriger.

Viele Kunden waren auch begeistert, dass eine einzelne Aqua Back auch als Schultertasche für kurze Fußmärsche genutzt werden kann. Zu diesem Zweck lässt sich problemlos auch ein abnehmbarer Schulterriemen befestigen. Handhabung und Funktionalität sind bei diesem Modell kaum zu beanstanden.

Leergewicht

Fahrradtaschen sollten stabil und dennoch ein leichtes Eigengewicht aufweisen. Unsere VAUDE Aqua Back bringt zusammen ein Gewicht von 2,2 kg auf die Waage. Eine einzelne Tasche wiegt also knapp 1,1 kg.

Dies ist ein annehmbares Gewicht, zumal viele günstige Modelle deutlich schwerer sind. Allein die stabile Verarbeitung müssen wir bei diesen 2,2 kg noch berücksichtigen.

Platz für Gepäck

Viele fragen sich vielleicht, wie viel sie mit den beiden Hinterradtaschen transportieren können. Zunächst einmal hat eine Packtasche die Abmessungen von 37 x 33 x 19 cm (L x B x T).

Wie einigen Kunden berichten, passen in eine Aqua Back zwischen 4 bis 6 kg Packgewicht hinein. Der Hersteller spricht hier von insgesamt 48 Litern. Wir finden diesen Platz für eine ausgiebige Radtour, aber auch für den täglichen Weg ins Büro für vollkommen ausreichend dimensioniert.
81hw3J+nPZL._SL1500_

Haltbarkeit

Unsere VAUDE Aqua Back haben wir über eine längere Radtour hindurch ausgiebig getestet. Zunächst einmal zeigte die Polyesterummantelung so gut wie keine Abnutzungserscheinungen. Auch am zweiten Tag unserer Tour war lediglich ein bisschen Schmutz auf der Oberfläche feststellbar.

Einige Kunden haben mit diesen beiden Taschen sogar mehrtägige Touren unternommen. Auch diese teilten mit, dass so gut wie keine Verschleißerscheinungen feststellbar waren. Der Wickelverschluss lässt sich mit dem Einrastmechanismus immer zuverlässig verschließen.

Wie bereits weiter oben dargelegt, sind beide Taschen absolut wasserdicht und daher für die Outdoor-Tour ideal geeignet. Selbst die Taschenrückseite aus stabilem Kunststoff mit dem 360 Grad Railhook ist nicht zu beanstanden.

Kleine Tipp´s

In unserem Test über die VAUDE Aqua Back Radtaschen haben wir für Sie noch einige Tipp´s auf Lager.

Seitentaschen mit Top-Case erweitern

Auch wenn die beiden Aqua Back Taschen von VAUDE schon reichlich Stauraum bieten, benötigen einige Biker vielleicht zusätzlichen Platz. Aus diesem Grund haben wir im VAUDE Sortiment auch ein passendes Top-Case gefunden, welches sich mit wenigen Handgriffen als Ober- bzw. Quertasche am Gepäckträger fixieren lässt.

Generell sollten ambitionierte Biker auch im übrigen VAUDE Sortiment stöbern, da es hier viele interessante Accessoires und Fahrradtaschen gibt, die sich gut miteinander kombinieren lassen.

Vorsicht bei der Befestigung auf einem Racktime Gepäcktrager

Mit dem 360 Grad Railhook und dem QMR-Befestigungssytem können wir überaus sicher unsere Packtaschen an nahezu jedem Gepäckträger montieren. Problematisch sind lediglich solche Modelle, die mit zusätzlichen Kunststoffapplikationen ausgestattet sind. Hierzu gehört auch der Racktime Gepäckträger.

Ausgerechnet bei diesem Modell haben Kunden festgestellt, dass nach einer längeren Tour und Reibung zwischen Taschen und Gepäckträger es zu tiefen Abnutzungen kommen kann. So wurde auch berichtet, dass die Kerben durch die Aqua Back sogar bis auf das Metall des Gepäckträgers gelangt sind.

Es empfiehlt sich, nach zirka 10 km auf jeden Fall einmal die Befestigung der Taschen am Gepäckträger zu kontrollieren.

Vorteile:

+ leichtes Eigengewicht
+ hohe Verarbeitungsqualität
+ 48 Liter Packvolumen
+ großes Hauptfach mit zusätzlicher Netztasche
+ zuverlässiges CMR-Befestigungssystem
+ wasserdichter Wickelverschluss
+ auch als Umhängetasche mit Schultergurt zu verwenden

Nachteile:

– keine Reisverschluss-Außentaschen
– hoher Preis

81bXGnn2aIL._SL1500_

Fazit:

Wie auch viele andere Kunden festgestellt haben, überzeugt die VAUDE Aqua Back Fahrradtaschen mit einem topmodernen Design und einer guten Funktionalität. Mit dem QMR-Befestigungssystem und dem 360 Grad Railhook lassen sich die beiden Taschen besonders schnell und sicher am Hinterrad befestigen.

Schön finden wir auch die beiden Drahtseilösen, die mit einem optionalen Vorhängeschloss für einen gewissen Diebstahlschutz sorgen. Anspruchsvolle Biker, die bei jedem Wetter unterwegs sind, werden das wasserdichte Außenmaterial aus Polyester zu schätzen wissen. Insbesondere der praktische Wickelverschluss sorgt immer für einen wasserdichten Transport.

Gefallen hat uns auch, dass wir mit dem abnehmbaren Schulterriemen eine dieser Taschen auch als Umhängetasche nutzen können. Auf diese Weise können wir uns eine separate Aktentasche sogar ersparen.

Die VAUDE Aqua Back wird zu einem interessanten Preis-Leistungsverhältnis angeboten, auch wenn der Preis ab 89 Euro nicht gerade preiswert zu bezeichnen ist. Dennoch möchten wir diese beiden Fahrradtaschen uneingeschränkt zum Kauf empfehlen und vergeben hier eine Bewertung von 5 Punkten.

Video

Vaude Radtasche Aqua Back, black, 37 x 33 x 19 cm, 48 Liter, 10917
277 Bewertungen
Vaude Radtasche Aqua Back, black, 37 x 33 x 19 cm, 48 Liter, 10917
  • Sicherungsschlaufe
  • Wasserdichter Wickelverschluss
  • Abnehmbarer Schultergurt
  • Innentasche
  • Reflektierende Elemente

<< Fahrradtaschen Test / Vergleich 2019



<< Amazon Fahrradtaschen Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /